Elektrische Marquisen – Schatten auf Knopfdruck

Heiße Sonne

Wer einen Balkon, Terrasse oder einen eigenen Garten hat, der wird diese Orte und Plätze in den Sommermonaten natürlich häufig zum Ausruhen und Entspannen nutzen. Nach einem langen und strengen Winter, können Sie es sicherlich kaum erwarten die ersten Sonnenstrahlen zu genießen. Dennoch werden Sie irgendwann genug von der Sonne haben und einen schattigen Platz bevorzugen. Damit Sie nicht mit unzähligen Sonnenschirmen im Garten oder auf der Terrasse hantieren müssen, bieten sich Markisen als Sonnenschutz an. 

Warum ist eine Markise zu bevorzugen?

Markisen gibt es schon seit vielen Jahren und im Handel sind sie in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Ob für den Balkon, Terrasse, Wintergarten oder für ein Wohnmobil, aufgrund der riesigen Auswahl können Sie diesen Sonnenschutz nahezu überall montieren. Die Markisen bieten einen guten und zuverlässigen Schutz vor der Sonne. Sie bekommen relativ einfach einen Sonnenbrand oder möchten ganz einfach nicht ständig der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein? Mit den Markisen haben Sie auf der Terrasse oder auf dem Balkon immer einen schönen und kühlen schattigen Platz. Sie haben natürlich bei den Markisen sozusagen die Qual der Wahl wenn es um den tatsächlichen Kauf geht. Folgende Varianten stehen Ihnen zur Verfügung und Auswahl:

Markise mit Motorbetrieb
– Markise mit Kurbel

Die Markisen mit einem Motor sind natürlich in ihrer Handhabung sehr praktisch. Sie drücken für das Öffnen oder für das Schließen ganz einfach einen Knopf. Innerhalb weniger Sekunden kann die Markise ausgefahren oder wieder eingefahren werden. Sie sollten sich aber bewusst machen, dass die motorbetriebenen Markisen etwas teurer sind als die mit einer Kurbel. Markisen mit einem Motorbetrieb empfehlen sich bei größeren Flächen. Natürlich können Sie den Sonnenschutz der mit einem Motor angetrieben wird auch auf einen kleineren Balkon nutzen. 

Welche Varianten gibt es noch?

Unterschiede gibt es auch beim Gestell. Es gibt Markisen die über eine Kassette verfügen. In dieser Kassette wird der Sonnenschutzstoff vor Wind und Wetter geschützt. Die preiswertere Ausführung ist die Gelenksarmmarkise. Bei dieser Ausführung fehlt die Kassette und der Stoffbezug ist somit nicht vor Wind und Wetter geschützt. Allerdings sind die Stoffe mit einer speziellen Beschichtung versehen, sodass sie eine lange Haltbarkeit vorweisen können. Selbstverständlich haben Sie noch viele weitere Auswahlmöglichkeiten wenn Sie sich eine Markise zulegen möchten. 

Bezüglich der Größe und auch der Farben gibt es fast keine Einschränkungen. Sie sollten allerdings darauf achten, dass sich die Markise sehr gut in die vorhandene Einrichtung integrieren lässt. Wenn Sie bisher viele Gelbtöne haben, sollten Sie sich also nicht für einen Grünen Stoffbezug bei einer Markise entscheiden. Bei der Farbauswahl gibt es natürlich eine schier unendliche Auswahl. Sie haben auch die Möglichkeit sich für ein Muster zu entscheiden. Auch bei der Größe gibt es kaum Grenzen. Markisen können maßgeschneidert produziert werden. Sie möchten ebenfalls eine Markise und sich vor der Sonne schützen? Sie werden sicherlich rasch ein passendes Modell finden. Die Markisen bieten jedoch nicht nur Schutz vor der Sonne, Sie bleiben auch bei einem kurzen Regenschauer trocken und müssen die Terrasse oder den Balkon nicht verlassen. Die Markisen sind sehr robust und können auch bei Wind ausgefahren bleiben. Sie sehen also, dass sich ein Kauf durchaus lohnen wird und der Sonnenschutz sehr flexibel in der Anwendung ist.